23 Tage alt

Die Welpen können inzwischen aus ihrem Nest aus- und einsteigen, tun dies mit Begeisterung – und nutzen damit die Möglichkeit, alle Geschäfte außerhalb davon zu erledigen. Das muss man ihnen nicht beibringen, sondern ist quasi schon eingebaut 🙂
Der Bewegungsdrang ist enorm, es wird gespielt, getobt, gekämpft und herumgewuselt, so schnell die kleinen Beine tragen (OK, das ist noch nicht wirklich schnell, aber Übung macht den Meister). Der Versuch, die Kleinen bei ihren wilden Spielen zu fotografieren, ist kläglich gescheitert, denn: sobald ich mich in erreichbarer Nähe auf den Boden setze, kommt die ganze Bande angesaust und klettert auf mir herum. Sehr niedlich – aber zum Fotografieren völlig kontraproduktiv. Immerhin gibt es ein paar Fotos, für die ich die Phase “total müde nach Sport, Spiel und Spannung” genutzt habe 🙂
Viel Freude beim Anschauen!

Whippet Welpen
Autumn Leaves “Tomcat” (links) und Ain’t misbehavin, der zu Ehren seiner berühmten (Ur)großväter Timmy und Moony nun “Timo” gerufen wird.
„23 Tage alt“ weiterlesen

Besuch für Pippa

Eigentlich haben die Welpen ihre ersten Besucher erst, wenn sie in ihr eigenes Zimmer mit Außenbereich umgezogen sind. Für vertraute Freunde machen wir aber gerne mal eine Ausnahme 😉 und so hatte Pippa gestern den ersten Besuch von ihrer zukünftigen Familie. Ich glaube, hier kann man ohne Übertreibung sagen: “passt perfekt!” Ich freue mich sehr für die Kleine, sie wird bei lieben Menschen und in einem ganz friedlichen, entspannten Rudel ein wunderbares Leben haben (und mit ihrem Temperament ordentlich Leben in die Bude bringen)!

Da guckst Du!

Whippethündin mit Welpe

Die Welpen sind heute 18 Tage alt und haben die Augen geöffnet. Und auch wenn der Blick noch völlig unfokussiert ist – so ist es doch ein gewaltiger Entwicklungsschritt und ich beobachte quasi stündlich, wie sie ihre momentan noch sehr beschränkte Welt erobern. Das Spielen und Raufen untereinander klappt schon prima und auch das Gehen auf den noch etwas wackeligen Beinchen wird immer sicherer. Spätestens wenn Mama Mieze die Szene betritt, kann man schon fast von rennen sprechen, beim Ansturm auf eine leckere Mahlzeit 😉
Und hier einige Fotos vom süßen Sixpack:

„Da guckst Du!“ weiterlesen

Gute Nacht allerseits wünschen die Vier von der Tankstelle!
(Die beiden anderen sind noch an den Zapfsäulen beschäftigt) 🙂

Whippetwelpen schlafend

Was für ein Leben!

Nach einem üppigen Frühstück an der Milchbar, ausgiebigem Vormittagsschläfchen, ein bisschen gucken-und-laufen üben und dem wohlverdienten Mittags-Snack jetzt erstmal: Ein gemütliches Nickerchen!
Welpe müsste man sein 🙂

Whippetwelpe rekelt sich im Schlaf

Krönchen!

Bei aller Freude über die süßen Welpen vergessen wir natürlich nicht die Oma des Wurfs. In ihrer ohnehin bescheidenen Art, scheint sie sich nun noch mehr zurückzunehmen und lässt ihrer Tochter Mieze überall den Vortritt.
Natürlich bekommt Krönchen zum Ausgleich Extra-Kuscheleinheiten und Extra-Spaziergänge 😉

13 Tage alt

Whippet Welpe 2 Wochen alt

Morgen werden die Welpen zwei Wochen alt und pünktlich zeigt sich bei den ersten ein klitzekleiner Sehschlitz. Erste Schritte werden erprobt und wenn trinken und schlafen erledigt sind, wuselt die kleine Bande sehr munter durch den Welpenpool und allererste Spielversuche sind zu erkennen, zu niedlich. Die Pigmentierung der Näschen geht voran – und ist gerade in dem Stadium “Du hast da was an der Nase” 😉 . In ein paar Tagen werden sie alle vollständig schwarz sein.
Ich kann mich gar nicht sattsehen und freue mich über jeden Einzelnen – mit allen jetzt schon deutlich erkennbaren Besonderheiten, denn es sind ja nicht einfach niedliche Fellkugeln, sondern kleine Whippet-Persönlichkeiten.
Einige aktuelle Fotos gibt es natürlich auch wieder, viel Vergnügen damit 😉

„13 Tage alt“ weiterlesen

8 Tage alt

Die Welpen haben inzwischen ihre Geburtsgewichte verdoppelt und entwickeln sich rasend schnell. Waren sie in den ersten Tagen ausschließlich mit trinken, schlafen und abhängen beschäftigt, weden nun die Geschwister immer interessanter. Zielstrebig suchen sie die Nähe der anderen und bilden die üblichen Whippetaufläufe 🙂 .
Mieze kümmert sich nach wie vor sehr sorgfältig um die Kleinen, nimmt sich aber auch Zeiten für sich selber – und ich freue mich zu sehen, dass die Welpen das völlig selbstverständlich hinnehmen, ohne Jammern oder irgendein Anzeichen von Stress, wenn Mama eine Weile nicht verfügbar ist.
Heute habe ich mal wieder einige Fotos gemacht – viel Freude beim Anschauen!

„8 Tage alt“ weiterlesen